RBN-Ruppichteroth
RBN-Ruppichteroth

Vorstellung einiger Projekte

Auf der linken Seite stellen wir einige Projekte in Wort und Bild vor. 

 

Naturschutz erfordert Einsatz
Mit vielen Arbeitseinsätzen in den Naturschutzgebieten, in Feuchtwiesen, auf trockenen Magerwiesen, in Steinbrüchen oder in Wäldern werden seltene Lebensräume und Artenreichtum für zukünftige Generationen erhalten.

Vieles läßt sich nur gemeinsam realisieren. Außerdem macht die Arbeit in der Gruppe unter Freunden und Gleichgesinnten Spaß und bringt in der Regel motivierende Erfolgserlebnisse.

Solche Erfolgserlebnisse brachten auch einige Artenschutzprojekte, z.B. der Bau und die Betreuung von Amphibienschutzanlagen an verschiedenen Stellen in der Gemeinde Ruppichteroth sowie unsere Schleiereulenschutz- aktion, die so erfolgreich verläuft, dass die Schleiereule inzwischen in fast allen Orten wieder zu sehen und zu hören ist. Belohnt wurden wir für unser Engagement und die erfolgreiche Arbeit in der Vergangenheit übrigens bereits mit mehreren Auszeichnungen und Preisen

In unserem Jahresprogramm finden Sie unter anderem Veranstaltungen zu folgenden Themen: Obstbaumschnitt, Obstbaum- und Wildstrauchaktionen, ökologisch orientierte Gartengestaltung, gefährdete Tier- und Pflanzenarten, naturkundliche Wanderungen, Nutzung von Regenwasser, Erdwärme und Sonnenenergie etc.

 

nächste Termine:

Sonntag 27. Januar 15.00 Uhr

Der RBN-Jahrestreff

Unsere traditionelle Infoveranstaltung für Jedermann bei Kaffee und Kuchen.

U.a. mit einem  Vortrag von Dr. Christine Thiel-Bender über Wildkatzen

Ort: Rathaus, Schönenberg

Samstag, 02. Februar 10.00 Uhr bis ca. 13 Uhr (anschließend Mittagessen)

Naturschutz erfordert Einsatz

Pflegemaßnahmen in Ruppichterother Naturschutzgebieten

Samstag, 23. Februar 10.00 Uhr bis ca. 13 Uhr

Kopfweidenschnitt

Lernen und mitmachen – Unser traditioneller, jährlicher Kopfweiden-schnitt

Das Schnittgut wird an Interessenten kostenlos abgegeben.

Samstag 13. April 6:00 Uhr

Welcher Vogel singt da eigentlich so schön?

Dauer ca. 1 bis 2 Stunden
Treffpunkt: Retscherother Str. 7 bei Beate Lückeroth
Nähere Informationen unter 02295/ 902310

Drastischen Rückgang der Insektenpopulationen

Düsseldorf – In einem offenen Brief an die Ministerpräsidentin und den Umweltminister des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Arbeitsgemeinschaft Rheinisch-Westfälischer Lepidopterologen auf den Rückgang der Insektenfauna in NRW hingewiesenxtfeld >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RBN-Ruppichteroth